Warnlagebericht für Wettergefahren in der Eifel und NRW

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 22.08.2017, 20:28 Uhr


Nachts oft klar. Mittwoch sonnig, warm bis sehr warm. Bis zum Abend trocken.



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 23.08.2017, 20:30 Uhr:


Nordrhein-Westfalen liegt unter Hochdruckeinfluss in einer trockenen Luftmasse, die am Mittwoch weiter erwärmt wird. Ab Mittwochabend nähert sich ein schwacher Tiefausläufers, der in der Nacht zum Donnerstag durchzieht. Es sind bis Mittwochabend keine warnwürdigen Wetterereignisse zu erwarten. GEWITTER: Ab Mittwochabend und in der Nacht zum Donnerstag können mit einer geringen Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter auftreten, die von West nach Ost durchziehen. Stellenweise kann dabei Starkregen mit Mengen um 15 l/qm in kurzer Zeit auftreten.



Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 23.08.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Wg


Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, optisch neu gestaltet