WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 20.03.2019, 14:28 Uhr


Tagsüber sowie in der kommenden Nacht wolkig bis stark bewölkt aber meist niederschlagsfrei.



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Nordrand eines Hochs, das vom Atlantik bis nach Tschechien reicht, ziehen schwache Fronten eines Nordmeertiefs ostwärts. Sie streifen NRW mit ihren Wolkenfeldern und führen milde Luft heran. FROST: In der Nacht zum Donnerstag in einigen Tallagen von Sauerland und Eifel leichter Frost um -1 Grad möglich.



Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 20.03.2019, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Matthias Ohnheiser


Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, optisch neu gestaltet